Unser Kiez – Andrej Holm‭ & Wolf Wetzel‭ (17.9.2011)

Unser Kiez – Andrej Holm‭ & Wolf Wetzel‭ (2011-17-09) by reboot.fm

Wenn die letzten 30 Jahre zeigen, dass Klagen, Appellieren und Protestieren nicht reichen, dann stellt sich die Frage, wie man dafür sorgt, dass das, was man nicht will auch nicht geschieht?

Die Aktionen zur De-Gentrifierung (Verwüstung von Juppie-Läden, Edelrestaurants) und De-Mobil-isierung (Zerstörung von Luxuskarossen) bringen nicht nur Betroffene und den Staatsschutz auf die Palme, sondern auch die ›Szene‹. Liegt es an den (gemachten) Fehlern oder daran, dass diese Aktionen dazu zwingen, eine Grenze zwischen Luxus und (gesellschaftlicher) Notwendigkeit, zwischen politischem Bewusstsein und ökonomischer Lage zu ziehen, die abstrakte (antikapitalistische) Bekenntnisse in Teufels Küche bringen?”

(via reboot.fm)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tumblr-Import abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s