Demonstration gegen ACTA-Abkommen in Erfurt

15 Uhr versammelten sich heute auf dem Erfurter Anger zahlreiche Menschen, die gegen das ACTA-Abkommen demonstrieren wollten.
Der Demonstrationszug zog mit ungefähr 700 Menschen vor die Erfurter Staatskanzlei. Dort wurden einige Redebeiträge gehalten, die allerdings leider schlecht bis gar nicht zu verstehen waren. Die Piratenpartei als Mitinitiator der Demonstration hatte offensichtlich nicht mit einer derart hohen Zahl von Demonstrationsteilnehmern gerechnet. Anders ist es nicht zu erklären, dass die ganze Soundanlage aus nichts weiter als einem Megaphon bestand. :-)

Macht aber nix, denn zahlreiche Besucher, die sich vorher offenbar intensiv mit der Systemfrage beschäftigt hatten, taten in lauten Sprechchören ihre Kapitalismuskritik kund und zogen, nachdem die offizielle Kundgebung beendet wurde, lautstark durch die Erfurter City.

Vereinzelte Beamte, die sich, wie zu vermuten ist, um ihren Feierabend betrogen fühlten, schienen etwas überrascht vom Verlauf der Veranstaltung und versuchten mit ungeschickt und peinlich eingefädelten Mobbingaktionen einzelne Teilnehmer der Demonstration zu necken. Dies tat allerdings der guten Stimmung keinen Abbruch. Die Demo zog von der Staatskanzlei über den Anger, Fischmarkt, Marktstraße bis zum Domplatz und endete schließlich wieder auf dem Erfurter Anger.

Das ACTA nicht das einzige Problem in einer Gesellschaft ist, die sich Kapitalismus nennt, wurde durch diese Aktion einer breiten Erfurter Öffentlichkeit näher gebracht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tumblr-Import abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s