Polizeiprotest mündet in Gewalt

JW vom 27.05.2013 über die Demo der Gewerkschaft der Polizei (GdP), die am Wochenende in Berlin für den Einsatz von Pfefferspray demonstrierte und die Gegenproteste:

„Obwohl die Protestaktion der Pfefferspraygegner friedlich verlief, verfolgten mehrere eingesetzte Beamte eine junge Demonstrantin, die sich bereits auf dem Heimweg befand. Sie brachten die junge Frau gewaltsam zu Fall. Auf im Internet veröffentlichten Videoaufnahmen ist zu sehen, wie einer der beteiligten Polizisten der bereits am Boden liegenden Demonstrantin einen gezielten Faustschlag ins Gesicht verpaßt.“

(via)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Polizeiprotest mündet in Gewalt

  1. Pingback: Ja, ist klar, da hilft nur ein Faustschlag mit Anlauf ins Gesicht. Ich meine, bei der Notwehr, die die… | Web-Kommentare...

  2. Rollo schreibt:

    Was ich noch nicht ganz auf der Kette habe, ist: woher kommt die Demonstrantin? Wenn sie Demonstrantin der GdP ist, dann ist sie selbst Polizistin oder dort beschäftigt; dann sehe ich da noch Leute mit Verdi-Westen umstehen und die Gewerkschaft der Polizei ist zwar wie Ver.di im gleichen Gewerkschaftsbund (DGB), aber identisch sind die nicht (in vielen Bereichen sogar direkte Konkurrenten). Oder Gegendemonstranten? GEGEN eine Demo einer Gewerkschaft oder Gewerkschaftsbundes? Ich gucke mir das jetzt ausführlich in voller Länge an, vielleicht klärt das meine Fragen…

  3. Rollo schreibt:

    …so, soweit gesehen, bis der GdP-Fuzzi dazukam: anscheindend war das eine Demo für eine gemeinsame Sache und der GdP’ler war nicht dabei, als es zu der Aktion kam (z.B. zum Schlag bei 0:34) und – das ist menschlich nicht okay, aber auch nicht verwunderlich – er sich auf die Seite seiner Leute gestellt hatte. Wenn man sich bei der ganzen Aktion die Gesichter der Polizisten ansieht, bekomme ich das Gefühl, dass es den meisten nicht schmeckte, was da ablief.

    Trotzdem scheiße.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s